Auwald Leipzig

Frühling im Auwald – Leipzig zur Bärlauchblüte

Frühling im Auwald – Leipzig zur Bärlauchblüte

Facebook
Pinterest
WhatsApp
LinkedIn
Email
Twitter
Auwald Leipzig
Auwald Leipzig

Frühling im Auwald – Leipzig zur Bärlauchblüte

Inhalt

Pinne es auf Pinterest

Nach einer gefühlten Ewigkeit, klopfte Mitte Mai endlich in Leipzig der Frühling an. Seit Wochen wartete ich darauf, dass die Bäume endlich wieder grün werden würden und das die Blumen anfangen Blüten zu tragen. Eines meiner Highlights in Leipzig ist dann immer die Bärlauchblüte im Auwald.

Der Leipziger Auwald

Der Leipziger Auwald zählt zu den größten Auwäldern Mitteleuropas und ist zu jeder Jahres- und Uhrzeit einen Besuch wert. Gerade aber früh am Morgen kann man im Auwald mit etwas Glück die perfekten Motive einfangen. Bei meinem Ausflug in den Auwald, hatte ich sogar dieses Glück und es lag ein ganz leichter Nebel in der Luft, dass das finden von Kompositionen im Wald so viel einfacher macht.

Wandern im Auwald

Das Wegenetz im Leipziger Auwald ist wirklich gut ausgebaut und hinter jeder Biegung tun sich weitere, neue Motive zur Bärlauchblüte auf. Ein Besuch im Mai ist also mehr als zu empfehlen. Bitte haltet euch nur an die Wege und geht schon gar nicht Kreuz und Quer durch das Landschaftsschutzgebiet. Und Bärlauch nie mit der ganzen Wurzel aus dem Boden reißen! Das ist sogar verboten.

Auwald-Leipzig

Fototipps für den Auwald

Wenn ihr Bärlauch im Auwald fotografieren wollt, ist die beste Zeit Anfang bis Mitte Mai. In der Regel findet ihr dann dieses weiße Prachtmeer an Blüten vor. Geht auf jeden Fall früh am Morgen, am besten zum Sonnenaufgang, in den Wald. So habt ihr meistens 2-3 Stunden richtig gutes Licht und könnt euch von leichtem Nebel bis hin zu Sonnenstrahlen durch das Blätterwerk im Auwald voll austoben.

Auwald-Leipzig
Auwald-Leipzig

Da es um diese Zeit natürlich noch recht dunkel ist, empfehle ich euch ein Stativ und wenn ihr habt, einen Fernauslöser*. Als Brennweite empfiehlt sich meisten ein 24-70 oder 24-105 Objektiv. Meine Bilder habe ich hier alle mit dem Tamron 28-75 f2.8 gemacht. Als kleinen Kompositions-Tipp kann ich euch mitgeben, haltet das Bild simpel. Versucht nicht zu viel in das Bild zu stopfen und schaut, dass Bäume in den hinteren Reihen, entweder komplett verdeckt sind oder genug “Raum zum atmen” haben.

Auwald Leipzig

Und jetzt Happy Shooting & viel Spaß im Leipziger Auwald

Letztes Update am 17/05/2021 durch Alex

Teile es gern auf:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

Ich benutze auf dieser Seite Affiliate Links. Für Dich ändert sich dadurch nichts. Ich erhalte dadurch aber eine kleine Provision und kann das Magazin damit am Leben erhalten.
1.000 Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ahoi Flaschenpost

Verpasse keinen Beitrag mehr und abonniere meinen Newsletter.

©-Kay Fochtmann-2-14

Dir gefällt vielleicht auch: