teaser foto-challenge-52-criticize

Foto Challenge 52-#37 Criticize

Foto Challenge 52-#37 Criticize

Facebook
Pinterest
WhatsApp
LinkedIn
Email
Twitter
teaser foto-challenge-52-criticize
teaser foto-challenge-52-criticize

Foto Challenge 52-#37 Criticize

Inhalt

Jede Woche schickt mich ein zufälliges Wort auf kreative Entdeckungsreise. Mit meiner Foto Challenge 52 versuche ich mich selbst zu motivieren und neue Dinge zu lernen. Nicht nur über die Fotografie. Du bist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.

Foto Challenge 52 – Woche 37 | Criticize

Übersetzung: kritisieren, tadeln, anders beurteilen
Teilnahmeschluss: 18.09.2021

Meine Gedanken zu dem Wort

In einer Stadt wie Leipzig ist das Wort Criticize gar nicht so schwer umzusetzen. Nicht weil hier so viel schief läuft, sondern weil hier fast jedes Wochenende eigentlich mindestens eine Demo gegen irgendwas ist. Auch dieses Wochenende hatte ich die Wahl zwischen der “Wir sind alle Linx” Demo oder dem “Autofreien Sonntag in der Innenstadt”.

Am Ende habe ich dann doch irgendwie beides gemacht. Die bildgewaltigeren Fotos sind aber dann doch bei der Antifa Demo gelungen. Da ich mir aber schon dachte, dass das nicht ganz unglimpflich abläuft, haben mir die ersten 400 Meter der Demo schon gereicht. Gewalt und Sachbeschädigung hilft leider keinem…egal was der Grund auch ist.

Kurz zur Einordnung der jetzt folgenden Bilder. Ich sympathisiere weder mit der einen, noch mit der anderen Seite. Aber nächstes Wochenende sind Bundestagswahlen. Nutzt eure Stimme!

Die Story zu meinem Foto der Woche

Da stand ich also nun in einer Menschenmenge von mehreren Tausend Leuten, die fast alle komplett in schwarz gekleidet waren. Dicke Böller und Raketen wurden aus der Menge gezündet und alle paar Meter wurden Farbgranaten gezündet. Mittendrin viele Reporter. Einer von Ihnen wurde später am Abend angeblich sogar vom Wasserwerfer der Polizei getroffen. Ich muss wirklich sagen, Respekt für die Fotografen, die jeden Tag in Krisengebieten oder bei anderen Demos, wo die Presse nicht so willkommen ist, ihren Job machen.

foto-challenge-52-criticize

Wie das Bild aufgenommen wurde

Da ich persönlich nicht so der Typ bin, der gerne wildfremden Menschen die Kamera ins Gesicht drückt, habe ich mit meiner Sony A7R III und dem Tamron 28-200* etwas abseits gestanden. Sehr viel Näher hätte ich bei dieser Demo auch gar nicht gehen wollen. Die restlichen Einstellungen waren 200mm | f5.6 | ISO 800 | 1/250 Sek.

Was habe ich gelernt

Man muss schon ein klein wenig verrückt sein um Foto-Reporter zu werden. Andererseits, ist der Job gerade heutzutage fast noch wichtiger als früher. Gerade wir als Fotografen können eine Szene so schnell so anders aussehen lassen. Das nicht zu tun und möglichst objektiv zu bleiben, erfordert schon einen sehr starken moralischen Kompass.

Die nächste Foto Challenge

Foto Challenge 52 – Woche 38 | to fire

Übersetzung: (jmd) feuern, ausstoßen, zünden
Teilnahmeschluss: 25.09.2021
Hashtags: #ahoi52 | #Ahoi52fire
Einsendung: challenge52@ahoiadventures.de

Einsendungen und weitere Bilder

Letztes Update am 19/09/2021 durch Alex

Teile es gern auf:

Facebook
Twitter
LinkedIn
Pinterest
WhatsApp
Email

Ich benutze auf dieser Seite Affiliate Links. Für Dich ändert sich dadurch nichts. Ich erhalte dadurch aber eine kleine Provision und kann das Magazin damit am Leben erhalten.
1.000 Dank dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ahoi Flaschenpost

Verpasse keinen Beitrag mehr und abonniere meinen Newsletter.

©-Kay Fochtmann-2-14

Dir gefällt vielleicht auch: